Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah

Solaranlage Afghanistan
Grade in Deutschland erfahren die Menschen wie wichtig Energie ist. Wir haben in Afghanistan Solaranlagen aufgebaut um Energie zu generieren. Durch die extrem hohen Temperaturen sind Klimaanlagen in der Schule unverzichtbar, da durch die Hitze die Konzentration der Kinder und Jugendlichen erheblich leidet. Wir möchten sicherstellen das die Energie aus einer nachhaltigen und Dauerhaften Quelle, also der Solaranlagen, kommt und die Schüler sich best möglich auf den Unterricht konzentireren können. Ein angenehmes Umfeld ist wichtig für das lernen, zuhören und konzentrieren.

Nothilfe Jemen
Wir setzten bei unseren Verteilungen, die sich auch sehr schwer gestalten, vor allem auf Kindernahrung. Niemand sollte Hunger leiden, doch die kleinsten unter ihnen verstehen nicht das Material, das sie durch leben müssen und leiden.
 
Auch wenn es durch die Lage in Jemen beschwerlich ist, jegliche Nothilfen durchzuführen, werden wir weiterhin alles daran setzten, so vielen Mensch zu helfen, wie wir können. Vergangene Woche haben wir einige große Konserven mit Babynahrung an Familien verteilt und hoffen, mit dieser kleinen Unterstützung auch Hoffnung zu schenken.
 Help Dunya wird weiterhin Unterstützungen in Jemen durchführen.

Bus für das Waisenhaus in Somalia
Help Dunya hat einen Bus für das Waisenhaus in Somalia gespendet. In dem Waisenhaus bekommen die Kinder innerhalb der Woche Unterricht. Nun können aber auch andere Kinder, darunter viele Halbwaisen, an dem Unterricht teilnehmen, indem sie vorher abgeholt werden. Die Kinder von außerhalb können am Unterricht und Mittagessen teilnehmen und werden im Anschluss wieder nach hause gefahren.
 Kinder sollten ein Recht auf Bildung haben, denn die Bildung bestimmt ihr ganzes Leben.

 

Pflegebetten für Klinik in Ghana beladen
Die Pflegebetten machen sich auf den Weg Richtung Ghana! Am 22.09.2022 wurden die Betten verpackt und in einen Container verladen. Eine tolle Gelegenheit, die wir ergriffen haben. Die Qualität der Klinik steigert sich enorm und kranke Menschen können entsprechend und Menschen gerecht behandelt werden.
 Das Verfrachten der Container wird nun einige Wochen dauern, bis sie in Ghana ankommen und dort in die Klinik gebracht werden.

Update Emre
Wir haben bereits letzte Woche von Emre berichtet. Der kleine Emre kämpft tapfer und trainiert sich und seine Lunge und lässt sich von seiner Erkrankung nicht bremsen. In Abständen erhält Emre nun eine Physiotherapie, die ihm die Bewegungen erträglicher machen soll und seinen Körper trainieren und somit stärker machen soll. Wir haben Emre auch ein Fahrrad zukommen lassen um seine Bewegung anzukurbeln.
Die Krankheit wird sich nicht nur stark auf Emres Leben und Körper aus, sondern auch auf die Psyche. Er erhäält viel Beistand von seiner Familie und Help Dunya teleofniert regelmäßig mit dem kleinen Mann und hält ihn auf den laufendem wie es hier bei uns in Deutschland läuft!

SMA Fall Arden Ömer
Wir haben es geschafft! Die Summe für die teuerste Spritze der Welt haben wir mit vereinten Kräften zusammen bekommen. Ca. 1,8 Millionen Euro haben wir gesammelt und davon hat Help Dunya etwas über 400.000€ beigesteuert. Gemeinsam ist man stark – dies ist der beste Beweis. Mehrere Organisationen haben sich zusammen geschlossen und mit Eifer daran gearbeitet, die Spenden für Arden zusammen zu kriegen. Wir haben es geschaffen.
 
Arden wir in Kürze seine überlebenswichtige Spritze erhalten und wird hoffentlich bestens genesen.
Ardens Erkrankung hat ihre Spuren bei ihm hinterlassen. Abgemagert bis auf die Knochen und kaum noch Kraft. Oft war sein Zustand so kritisch, dass es unklar war, ob er es schafft. Aber Arden hat gekämpft und sein kleines Herz hat nicht aufgegeben.
 
Wir sind unendlich dankbar und glücklich. Solche Momente sind es, die es alles wert machen.

 

 

 

 

 

 

Neueste Beiträge im Help Dunya Blog

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah   Waisenhaus Bangladesch Das Waisenhaus in Bangladesch ist bereits zu 85% fertig gestellt!...

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah

Wie kann man uns unterstützen Nähkurse in Afghanistan, Masar-e Scharif Das Angebot des Nähkurses in Masar-e Scharif...

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah Nothilfe Jemen Im Jemen herrscht seit Jahren eine der größten humanitären Krisen. Rund 80 %...

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah Kazel Expo Essen 2022 Vom 16.09.22 bis zum 18.09.22 war das Help Dunya Team auf der Kazel...

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah Was letzte Woche geschah Nothilfe Pakistan Pakistan ruft den Notstand aus. Unser Help Dunya...

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah Nothilfe Niederlande/Holland Hunderte Asylsuchende leben derzeit unter offenen Himmel in der...

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah

Was letzte Woche geschah   Nothilfe Ukraine Die Woche fing aufregend an, denn unsere Reisenden sind aus ihrer...

Kazel Expo September 2022

Kazel Expo September 2022

Kazel Expo September 2022 Besucht uns auf der Kazel Expo in Essen vom 16-18. September 2022 in der Grugahalle! Ort:...

STATMENT VIDEO Help dunya e.V.

STATMENT VIDEO Help dunya e.V.

Von: Help Dunya e.V. STATMENT VIDEO Help dunya e.V. Wir haben einige Fragen von einem regionalen Radio/Fernsehsender...