Vielen Dank für die Spende.

Ein besonders bedeutsamer Monat der durch Fasten “Siam” (Enthaltsamkeit), als Symbol der Verbundenheit zu unserem Schöpfer dient, ihm stärker zu Gedenken, nach seinen Geboten zu leben und um der Dankbarkeit, für den Segen Ausdruck zu verleihen.

Die Links zum Runterladen der Videos sind für 120 Tage aktivieret. Bitte Fragen könnt Ihr uns gerne kontaktieren.

 

SPENDE JETZT FÜR ESSENSVERTEILUNGEN / IFTAR !

Der heilige Monat Ramadan

Ein besonders bedeutsamer Monat der durch Fasten “Siam” (Enthaltsamkeit), als Symbol der Verbundenheit zu unserem Schöpfer dient, ihm stärker zu Gedenken, nach seinen Geboten zu leben und um der Dankbarkeit, für den Segen Ausdruck zu verleihen.
Abgesehen vom Verzicht des speisen/trinken etc. von Sonnenaufgang bis Untergang, gehört es zu den 5 Säulen im Islam.
Den Körper und die Seele zu reinigen, seinem Ego zu widerstehen, willen und triebe zu trainieren und zu kontrollieren, durch Gottesfurcht.

Menschliche und humane Werte zu stärken wie die Hilfsbereitschaft.
Geduldig zu sein und unsere ethischen Werte aufzuwerten.
Gemeinschafts Geist und Solidarität mit den schwachen und Armen zu bestärken und gütig zu sein.

Das Fasten hat auch einen gesellschaftlichen Aspekt, denn durch den eigenen Mangel vielleicht dazu bewegt zu werden, anderen z.B. den hungernden Bedürftigen Mitmenschen etwas nachzu empfinden und zu helfen.
Lasst uns gemeinsam der Hungersnot entgegen wirken und unseren fastenden Bedürftigen Mitmenschen zumindest den Hunger stillen.

Jährlich bieten wir in unterschiedlichen Ländern Ramadanpakete an, die Grundnahrungsmittel wie Öl, Nudeln, Zucker oder Reis beinhalten.
Je nach Land variieren die Inhalte des Paketes, nach den Bedürfnissen der Bevölkerung.

Jedes Jahr werden zusätzlich von Euren Spenden, Kleidung und Süßigkeiten für die Kinder nach Ende des Ramadan gekauft und zum Zuckerfest (Eid al Fitr) verteilt.

Lasst uns unsere Herzen öffnen, mit Nächstenliebe und Gütigkeit für die Bedürftigen.
Denn sie kämpfen oftmals das ganze Jahr bereits aus der Hungersnot, Durst, Krankheit etc. ums Überleben.

“und vergesset nicht, einander Güte zu erweisen”
Koran 2:237

• Somalia • Kenia • Ghana • Togo • Nigeria • Marokko • Uiguren (Kirgisistan) • Bangladesch (Rohingya) • Indien • Pakistan • Jemen • Gaza • Türkei • Libanon • Afghanistan • Iran • Indonesien • Kosovo • Bosnien • Mazedonien • EU Flüchtlinge • Algerien

(Die Verteilungen werden in den Ländern nach Bedarf FAIR von uns durchgeführt)